Sonntag, 7. Oktober 2012

Weihnachtsmärkte No. 1

Das Wochenende war wirklich sehr erfolgreich. 



An den beiden Tagen habe ich 326 gestanzt, geprägt, genudelt. 
Neue Farbkombinationen, schöne Ideen. 
Dieses Jahr möchte ich für die drei Weihnachtsmärkte gut gewappnet sein und die Kisten 
sollen voller sein als letztes Jahr und auch neue Ideen sind mir wichtig, 
denn letztes Jahr war schon am ersten Tag einiges ausverkauft. 

Na mal sehen, was ich noch so bei Ende November gefertigt bekomme. 

Jetzt ist noch kein Feierabend. Vorschneiden für Süßes. 

Euch allen einen schönen Abend. 

Lieben Gruss Birthe


Kommentare:

  1. Hallo Birthe,
    meine Güte, was bist Du fleissig gewesen, ist da die "Nudelmaschine" nicht heiß gelaufen ;)).
    LG Conny

    AntwortenLöschen
  2. Dann hast du bald nen BigShot-Arm...
    Bei uns gibt es bis jetzt nur
    Weihnachtsmärkte unter freiem Himmel
    und das wag ich nicht, mit Papier.
    Lieben Gruß,
    Veridiana

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Birthe
    Ich habe auch vor, paar Teebeutelbüchlein zu machen... lach. Passt ja auch herrvorragend zum Herbst.
    Da hast du aber grad bissl was zu tun gehabt... wow.

    klar kenne ich Weinfelden. Ist gar nicht so weit weg von da wo ich wohne.
    Aber sag mal, du wohnst in Konstanz ?

    lg
    sarah

    AntwortenLöschen
  4. Meiner Big Shot und meinem Arm geht es gut!!! Grins. Danke der Nachfrage.

    Wahnsinn, dass sich dadurch soooo schnell die Kisten füllen mit lauter schönen Dingen.

    Heute komme ich leider nicht dazu. Leider. Die Ideen sprudeln und ich schreibe sie mir schon auf sonst, vergess ich die Idee noch. Wie macht ihr das mit den sprudelnden Ideen? Und mein Postmann bekommt auch schon lange Arme. Der Arme. Papiere, Stanzen, Prägefolder und und und sind unterwegs.

    Sonnige Grüße Birthe

    AntwortenLöschen