Dienstag, 12. Mai 2015

"Nimm Dir Scrapzeit" - leider wieder vorbei

Am Freitag ging es los Richtung Großostheim zu "Nimm Dir Scrapzeit" vom Steckenpferdchen
Der gefühlte Stau vom Norden nach Großostheim war wirklich kein Spaß. Nach 6 Stunden Fahrt ohne Pause endlich angekommen und dann noch als letzte, fix den Schlüssel im Hotel abgeholt und weiter ging es zu den Räumlichkeiten. 

Ach da waren Sie, die 50 Mädels, die alle gespannt drauf warten, dass es endlich los geht. 
Und dann kam der langersehnte Satz: herzlich Willkommen! Juhuuu es ging los und ich dabei!
Tolle Goodies fanden wir in der Tüte. Nervennahrung und für uns wurde extra genäht! 

Mit einem super leckeren Büffet, konnten wir uns vorab stärken. War das alles lecker und gleich super nette Mädels kennengelernt. Da kam Frau kaum zum Essen. 

Und dann ging es los!



Uschi ausgestattet mit Headset zeigte und das erste Werk. Alles liebevoll vor geschnitten, fanden wir alle einzelnen Teilchen und Papiere in unseren Kits. 

Ich durfte oben beim Steckenpferdchen Designteam sitzen. 
Da saß Conny vom Papierbezirk, Annika von Flebbeart, Dagmar von Dag-Paper, Iris von Herzwerk Hermann, Carmen von inkystamp, Sabine von Papierwahn, Conny von conny-liebt-papier und Carola von Carola von calina-paperwitch 


Wer Uschi kennt, der weiß, dass es viele Drehmomente bei den Projekten gibt. Es wird gefaltet, gedreht, überlegt wie es denn rum gehört, man darf sich nicht verzählen und bei der ein oder anderen gab es schon leichte Platzprobleme. 

Da sah der Tisch wirklich noch so aufgeräumt auf. 
Wie man sieht füllt er sich, der Tisch. 
Ich hatte mir noch Papiere mitgenommen und mich für einen Blauton entschieden. 
Das passte besser zu meinen Kärtchen, die ich die Nacht davor gewerkelt hatte. 


Wir haben gewerkelt bis um Mitternacht. 
Danach wirklich stehend K.O. ins Hotel und soooooo schön geschlafen. 

Morgens hörte ich die ersten um 6.30 Uhr auf den Fluren. 
Ich wurde schon beim Frühstück vermisst. Alle 10 Mädels waren nämlich aus den Betten gefallen. 

Um 9 Uhr ging es in die nächste Runde. 

Annika und Conny waren am Freitag schon shoppen und zeigten ihre neue Errungenschaften. 
Tja nichts mit basteln, Carmen und ich sind erst mal shoppen gefahren. 
Kennt ihr das auch? Will haben. Grins. 

Davor war ich schon beim Steckenpferdchen shoppen. 
Oh man soooooo schöne Dinge und habe tolles mitgenommen. Mein Sortiment
an Stanzen erweitert, wunderschöne Papiere und noch mehr 

Auch in Babenhausen wars schön. Wir wussten was wir wollten. 

Da sprach mich dann jemand im Laden an: äh entschuldigen Sie, sind Sie nicht Frau Klippe?
Lach. Werde ich schon in anderen Läden erkannt. Grins. 
Mein Mann meinte noch, aber dutzen darf ich Dich noch. Lach. 

Wieder zurück von unserer Shopping Tour haben Carmen und ich das nachgeholt, 
was wir verpasst hatten. 

Aber erst mal gestärkt mit einer leckeren Suppe. 
Es gab Pizzasuppe, die scheint so gut geschmeckt zu haben. War leider alle.
Dann Zucchinisuppe, die habe ich nicht probiert, aber die 
super leckere Möhren Sherry Suppe. Mädels da hätte ich mich reinsetzen können. 

Wie sollte es sein Anna, war auch hierzu stelle und hatte am Sonntag noch
die Rezepte ausgedruckt und wir konnten noch eine weitere Sammlung
an leckeren Rezepten mitnehmen. 


Carola war wieder so fix damit fertig und erklärte mir die Maße, wie ich was kleben muss. 
DANKE Carola für Deine Geduld und Hilfe. 

Wie sollte es anders sein, Frau Klippe hat sich mal wieder für ein anderes Papier entschieden. 
Warum? Meine Bilder sind schwarz weiß und da passten die liebevoll ausgesuchten Papiere leider nicht dazu. 


Wir habe noch mit Stempel, Wasser mit pffftpfftt gearbeitet und gefönt und gestanzt und
neue getestet. Ach wie schön. Das hat mich echt gepackt und 
meine Stempelfarben werden erweitert. 

So habe ich dann schon eine Einkaufsliste geschrieben. 

Das nächste Projekt war aus einem 50x70cm großen Bogen ein XXL Layout zu gestalten. 
Das hab ich ausfallen lassen und an meinem Rezeptbuch weiter gearbeitet. 


Die ersten neu gekauften Stanzen kamen zum Einsatz und auch meine Kärtchen. 

Nachmittags eine Stunde in der Sonne gesessen und Eis gegessen und Kraft getankt. 
War noch so kaputt vom Vortag. 

Wirklich super nette Mädels kennengelernt. 
Tolle Gespräche geführt. 
Viel gelacht. 

Nachmittags wurden soooo viele leckere Torten aufgetischt. Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich mein Eis verzichtet. Ich konnte nicht auch noch Torten essen. 

Abends gab es wieder lecker Büffet vom Caterer. So was von lecker. 
Ich mal wieder zu spät dran Salatsauce alle. Aber der Rest
super lecker. 

Irgendwann sah ich Uschi mit einem Gläschen 
Die Cocktailbar eröffnet. 
Ich hab mich für den Capi entschieden. Genau das richtige zum Kühlen. 



Natürlich haben wir weiter gewerkelt. 








Meine Kärtchen haben auch hier einen Platz gefunden, Meine neue Stanzen wurden getestet.

Und das "Kochwerk" ist eine Stanze aus der Serie von Uschi. Soooooo schön.





Und da musste noch ein wenig Pfiff her, also Besteck. 

















Mittlerweile gab es in einem Waffelbecherchen Baily. Oh weia und Uschi
sagte eine Trinkspruch auf. Hoch die Becher. 
Da hatte ich nur gesagt, dass wir im Norden mit unseren Freunden etwas anderes singen. 
Na super, da hatte ich ja etwas angestellt. 

Uschi hat fix das Headset geholt und mich damit ausgestattet. So habe ich dann 
vor versammelter Mannschaft das nochmals erzählt, angestimmt und erst mal ein Solo gesungen.

Kleine Möwe fliegt nach Helgoland, krrrr. krrrr

Und dann alle zusammen. Was haben wir gelacht. 

Dann wurde noch auf das Lied von Helene Fischer "Atemlos" angestimmt und wir sind ja wirklich eine sehr kreative Mädels hat Lisa mal eben mit ein paar anderen Mädels eine neue Uschi Hymne geschrieben. 

Das Lied wurde am nächsten Tag nochmals für alle vorgesungen. Hab ich auf Video und 
Lisa nächstes Jahr singen wir das zur Eröffnung!

Ins Bett ging es dann wieder so spät. Konnte einfach nicht schlafen. 

Morgens dachte ich, ok stehst heute früher auf, damit Du nicht die letzte bist und....
ich war wieder die letzte. 
Koffer ins Auto und leider heute Abreise, aber davor noch basteln. 

Ich püntklich um 9 Uhr wieder im Gemeinderaum und da saßen die Mädels, die alle bei Uschi geschlafen haben, ihre Helferlein, ihr Mann, der den goldenen Spüllappen bekommen sollte, der hat nämlich nur in der Küche gestanden gespült, aufgeräumt, immer wieder mit dem Auto los um neues zu holen und auch Anna, Uschis Tochter unermüdlich. Dann hatten wir noch so weitere Helferlein, die uns allen immer geholfen haben, wie man was macht. DANKE EUCH HELFERLEIN.

Ich kam rein und was wurde gemeinsam angestimmt?!
Kleine Möwe fliegt nach Helgoland. Krrrr. Krrrr. 

Lose wurden am Samstag verkauft und Verlosung war dann am Sonntag. 

Aber davor sprach Uschi noch viele nette Worte, bedankte sich bei allen Helferlein, 
die schon das 10. Jahr dabei sind, also von Anfang an, bekamen noch schöne Blümchen, 
Anna die Worte: hab Dich lieb. Danke an ihren fleißigen Mann.
Toll, wenn die gesamte Familie so dahinter steht und man 
super nette Mädels als Helferlein hat. 

Uschis Designteam hat sich noch einzeln vorgestellt. 

Lisa durfte nochmals trällern. 



Ich habe gar nichts mehr gebastelt, ich war nochmal shoppen.
Meine Einkaufsliste abgearbeitet. 
Die anderen haben noch schöne Kärtchen gebastelt. 
Bei mir war die Luft raus. 

Aber wir haben alle unsere schönen Rezeptbücher aufgebaut. 




Wie ihr gelesen habt, war das wirklich ein super tolles Wochenende. 
Hab mich gleich für 2016 eingetragen. Ich bin wieder dabei. 

Tolle Organisation, wunderschöne Kits und Projekte, leckeres Essen, Getränke immer da und auch
Nervennahrung. tolle Austausch, kennenlernen, wiedersehen, Ideen, ........

Uschi, ganz, ganz lieben Dank.

Wir sehen uns bald wieder. 

Lieben Gruß Birthe

Kommentare:

  1. Ihr seid alle so süß. Ganz lieben Dank für Deinen tollen Bericht. Es tut richtig gut wenn man merkt wie die viele Arbeit bei allen ankommt.

    GLG in den Norden
    Fühl dich gedrückt krrk krk

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Birthe,
    es war wunderbar neben dir und Geduld habe ich ohne Ende! Ich erkläre gerne auch noch zum 10 mal.....
    Liebe Grüße bis nächstes Jahr
    Carola

    AntwortenLöschen
  3. Schön,dass wir uns endlich bei Uschi wiedergetroffen haben. Was für ein unvergessliches Wochenende. Spätestens bei Anni sehen wir uns alle wieder .

    Bis dahin krkr. kleine Möwe aus Lüneburg
    GLG Dagmar

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Birthe, schön das wir uns bei uns bei Uschi wieder getroffen haben, war ein tolles Wochenende.
    Ganz liebe Grüße aus Bayern
    Bianca.

    AntwortenLöschen