Montag, 3. November 2014

Ich bin zu Tränen gerührt. - Danke - ein langer Post für ein schönes Wochenende

Am Freitag ging es Richtung Essen, also erst mal in Richtung Autobahn. Die Stiftehalter hat mein DPD Mann immer noch von hin und her gefahren und dann der erlösende Anruf meines Sohnes: Mama die Stiftehalter sind da. Toll und nun? Gerade auf der Autobahn Richtung Hannover und..... ok wir fahren wieder nach Hause. Stiftehalter ausgepackt und mitgenommen und ein neuer Start Richtung Essen.

Angekommen und dann kurz den Raum mit Melanie angeschaut, Tische hatte sie noch organisiert und dann Feierabend.

Samstag auf zum Workshop. Alles aufgebaut, Auto ausgeräumt und dann kamen die ersten Mädels mit Taschen, Kisten, ..... und mit voller Spannung ging es dann los.

Erst mal Programm einstellen, wie ist das mit dem Raster auf dem Papier und Matte, Material angelegt,............ und so arbeiteten wir uns vor. Vinyl dann geschnitten und aufs Glas gebracht und weiter ging es.

Dann kam das Essen und jeder hat erst mal eine Stärkung sich gegönnt, ähm ich auch als ganz kurz und dann war sie wieder kalt, meine Pizza. Egal.

Und auf die nächste Runde. Die Zeit, sie verging so schnell. Viel zu schnell.
Ein Tisch war so von einem Phänomen, entweder hatte die eine keine Buttons mehr oder die andere.
Ganz hinten hieß es dann: also ich kann logisch denken! Hätte mich wegschmeissen können. Gut das wir alle unseren Teil dazu beigetragen haben! *Zwinker*

So wurde es ein rundum toller und kreativer Tag. Ganz lieben Dank und wir sehen uns hoffentlich wieder in 2015, auf das die Köpfe wieder rauchen.

Danach fix alles wieder eingepackt und weiter ging es nach Schwalmtal. Gott sei Dank hatte ich einen Glücksgriff bei beiden Hotels gehabt. Alles sauber, sehr freundliche und nur immer keine Zeit die leckeren Frühstücksbüfetts zu verköstigen.

Sonntag Morgen: es gibt erst Frühstück ab 9 Uhr. AHHHHHHHHH. Ok sie können schon um 8.30 Uhr frühstücken. Puhhhh. Schnell Brötchen gegessen und wieder kein Büffet nutzen können und dann auf zum Raum. Schlüssel finden, aufschließen und............... wie 30 Personen Raum? Den Raum den ich gebucht hatte, sollte für 30 Personen sein. Ähm 30 Stühle standen da aber da passten niemals 30 Personen rein. Au man und nu? In andere Räume kam man nicht rein, kein anderer Tisch den ich noch nehmen könnte, ok nutzt nichts, ......... und dann wurde es kuschelig. Licht? Wo ist der Lichtschalter? Kaffee? Küche? So verrann die Zeit schneller als mir lieb war, ich hin und her geflitzt und dann fing der Workshop an und...................... mein Ladekabel vom Laptop: GEHT NICHT!!!!! Ahhhhhhhh kann ja wohl nicht sein. Gott sei Dank hatte noch jemand einen passenden Netzstecker. DANKE, das war meine Rettung.

Wir haben auch einiges trotz Enge geschafft, aber leider nicht so viel wie den Tag zuvor und trotzdem alle waren zufrieden, rote Köpfe, rauchende Köpfe................

..... und meine Nudeln kalt. Ist mir wichtiger lieber zu erklären, zu zeigen und Essen, essen kann man später.

Und heute Mails gelesen, PN gelesen, die nächsten WS schon in Planung für 2015, die schon wieder knapp werden und dann ..............

Dann lese ich so schöne Berichte auf den Blogs und dann darunter Kommentare und mir kullert die Träne runter. Schnief.

Schaut mal bei Elisabeth vorbei und auch hier bei Mimi.Art, sogar mit Bilder, schnief.
Auch in meiner Facebook Gruppe für die Workshops. Mädels DANKE <3 Bin ganz gerührt.

Mein Herz hängt sehr an Hand Werk und wenn ich dann soooooo schönes lese, dann lohnt sich jegliche Arbeit, Stunden, km noch  mehr. Ganz, ganz lieben Dank.

So jetzt aber mal ein Bild, was wir schönes gemacht haben.





Winterzauber im Glas
Gutscheinkärtchen für Weihnachten mit Anhänger
Dreiecksbox für Süßes
Sternenbox mit Gravur in der Windrafolie




Hier passt genau eine kleine Gutscheinkarte von ...... rein.

Ist ja bald Weihnachten






Heute kamen die Tannenbäumchen. Vorne die Dreiecksbox.
















Nach dem Workshop ist vor dem Workshop.

Nun werde ich mich an die Aufträge zur Hochzeit machen, für eine Firma weihnachtliches gestalten, meine Messe vorbereiten und nächste Woche habe ich gleich drei Workshops. Also keine Langeweile.

So bin ich dann mal wieder in meiner Kreativwerkstatt.

Lieben Gruß Birthe

Kommentare:

  1. Ach Birthe, nur keine Tränen, die Workshops bei dir sind immer wunderbar und man (frau) weiß erst hinterher welches Potential in dem Maschinchen schlummert.
    Freu mich schon auf deinen nächsten Besuch in München.
    Ganz liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Birthe,
    ein WS mit 30 Leuten !!!!!!!! Du musst völlig am Ende gewesen sein, oh wie anstrengend. Aber alles in allem war es für dich ein WS WE wie jedes andere - nur für uns war es das Beste WS WE seit langem!!
    GlG Elisabeth und ich freu mich auf mein nächstes update bei und mit dir!

    AntwortenLöschen
  3. 30 Workshopteilnehmer, oh je! Ohne Hilfe? Respekt! Da waren wir ja gerade mal die Vorgruppe zum Warm werden ;-). Aber ich war ja am Sonntag nicht dabei, dann kann es ja nicht so schlimm gewesen sein *grins*. Erhole dich gut, damit du uns Ahnungslosen weiter Helfen und glückliche machen kannst.
    Vielen Dank für deine Geduld
    Miriam

    AntwortenLöschen